waap028 - shouting off

josh love, kris meja

01 - josh love - shouting off - original mix
02 - josh love - shouting off - kris meja remix

Once again WAAP comes up with a very fresh release from a new talent. Josh Love is new to the label profile but he comes up with a massive track, based on an incredibly groovy beat which is hard to be determined as house with a slight deephouse kick or as deephouse with some tribal flavour. Who cares anyway since this is a definite pick for any decent saturday night clubfloor. Chris Meja, our talent from Edinburgh, Scottland, who just came out on WAAP with his own massive minimal release follows his own soundstrategy again for good. His version has more subtle and more electronic interpretation and he likes to twist the „I like it wild“ vocal in a very nice way. We like it wild, as the vocal says, and we like it love, this will be on the list for a definite secret summer weapon.

##########

Wieder einmal hat WAAP ein neues Talent ausgegraben, das mit einem richtig guten Track am Start ist. Josh Loves Groove basiert auf einem unglaublich tanzbaren Beat, der sich durch den ganzen Track fortsetzt. Ob man den Track in die Kategorie Deephouse mit Tribal-Elementen packen will oder ob es einfach guter House mit Deephouse-Elementen ist, man weiss es nicht. Macht sowieso nichts, denn am Besten passt der Track in die Kategorie „sichere Karte für einen vollen Club zum samstäglichen Nachtvergnügen“. Chris Meja aus Edinburgh, Schottland, auch einer unserer neueren Künstler, der gerade selbst eine richtig gute Minimalnummer bei WAAP releast hat bleibt seinem Stil der etwas geraderen Beats treu und schraubt auch an der „I like it wild“-Vocal ordentlich herum. Wir mögen es eben wild, wie die Vocal schon vermuten lässt, und wir mögen es Love wie Josh Love schon sagt, denn dieser Release landet auf unserer persönlichen Warteliste als Geheimwaffe für den nächsten Sommer.