waap022 - not me

rené schwedler, jochen korn

01 - rené schwedler & fabio fusco - not me - original mix
02 - rené schwedler & carbon - i'm sure - jochen korn remix



Without a doubt Rene Schwedler likes 80s electro, as could be well heard already in his last release with the great vocals by singer Rayo. Ashes on the Dancefloor was a movin electrohouse stomper with a lot of soul in it. The follow up with Fabio Fusco is no less solid stuff for a peak time floor. Deep synth parts are in a nice interplay with well placed vocals and the groove moves or stops exactly where you want it to do so. There is again a great vocal which makes the track a dancefloor option or the perfect food for your ipod to walk down some city streets. The remix by Jochen Korn is just as ever deep and fluffy and takes you on a different road, to 10000 miles under water or above the sky, its up to you. The only thing for granted is the fact that this is a wonderful second release by Rene Schwedler, our way of interpreting deep house and therefore another great WAAP release.

##########

Rene Schwedler hat unüberhörbar ein Faible für 80er Elektro. Das war schon bei seinem letzten Release mit der Stimme von Rayo schön. "Ashes on the Dancefloor" war eine tanzbare Elektrohouse-Nummer mit viel Seele. Nun kommt der Nachfolger mit Fabio Fusco und steht "Ashes on the Dancefloor" in nichts nach. Deepe Synthieflächen wechseln mit gut platzierten Vocals. Der Beat schiebt und stoppt an genau der richtigen Stelle und natürlich gibt es wieder ein wunderbares Vocal. Eine echt schöne Nummer für den Samstag Abend zur Hauptzeit, ebenso wie als Soundtrack für den iPod um durch die Stadt zu laufen. Der Remix von Jochen Korn ist wie immer deep und leicht zur gleichen Zeit und nimmt einen auf eine Reise 10.000 Meilen unter dem Meer oder über dem Meer mit. Ob oben oder unten das darf jeder selbst entscheiden, nur eins ist klar, das ist wunderschöner Deephouse und damit eine super zweite Nummer für ein weiteres grossartiges WAAP-Release.